Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Signals & Noises

Eine unregelmäßig stattfindende Veranstaltungsreihe im Signallabor des Fachgebiets Medienwissenschaft zu Themen der Computerarchäologie

»Worüber man nicht reden kann, das muss man zeigen.«

 

In der Reihe "Signals & Noises" (gestartet 2019) werden in unregelmäßigen Abständen Vorträge von geladenen Gästen gehalten, Programmier- und Elektronik-Workshops veranstaltet und Arbeiten von Studenten, Forschern, Gästen und Freuden des Lehrstuhls für Medientheorien präsentiert. Interessierte melden sich bitte gern beim Organisator Dr. Stefan Höltgen per E-Mail. Über die Veranstaltungen der Reihe informiert der Newsletter des Lehrstuhls für Medientheorien.

Bisherige Veranstaltungen:

10.07.2019: Ataris Transputer ATW800. Vortrag ZUM und Demonstration des im Signallabor reparierten ATW-800

05.-07.07.2019: Workshop "Vector Synthesis", veranstaltet und geleitet von Derek Holzer

11.04.2019: Abschlusspräsentation des Kurses "ArtWare" mit einem einleitenden Vortrag von Prof. Dr. Frieder Nake