Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Sebastian Döring: Projekt „Medienarchäologischer Fundus Online“

  • Was Kolloquium „Medien, die wir meinen“
  • Wann 03.11.2010 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Sophienstraße 22a, R. 0.01 (Medientheater)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Medienarchäologischer Fundus goes online – Projekt aus dem Multimedia Förderprogramm HUB 2009

(http://www.medientheorien.hu-berlin.de/foswiki/bin/view)

Apparative Medien sind Teil unseres kulturellen Erbes. Seit 2003 wird am Lehrstuhl für Medientheorien ein Fundus an medientechnischen Artefakten vornehmlich des 19. und 20. Jahrhunderts aufgebaut. Um die Objekte der wissenschaftlichen Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde im Rahmen des drittmittelgeförderten Projekts „Medienarchäologischer Fundus Online“ ein Online-Katalog erstellt, der sich in den kommenden Jahren durch studentische (Haus-)arbeiten zu einer medienepistemologischen Wissensdatenbank erweitern wird.

Wie das aussehen kann, zeigen Perrin Saylan und Sebastian Döring am Nachbau des ersten Berliner-Grammophons, den Perrin Saylan unter Ingolf Haedickes kundiger Leitung im letzten Jahr angefertigt hat.