Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Musik­wissen­schaft und Medien­wissen­schaft | Medienwissenschaft |  ↳ Medientheorien | Kolloquium | Nikita Braguinski: RANDOM. Eine Archäologie elektronischer Spielzeugklänge (Vortrag)

Nikita Braguinski: RANDOM. Eine Archäologie elektronischer Spielzeugklänge (Vortrag)

Wann 27.06.2018 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200) iCal

Nikita Braguinski wird in einem Vortrag ein neues Thema vorstellen, das an die in seiner Dissertation begonnene Arbeit anschließt: Die Untersuchung eines in den 1980-er Jahren entstandenen unveröffentlichten, aber in Teilen als Source Code erhaltenen automatischen Musikerstellungssystems.

 

Eine Einführung in die Thematik der jetzt als Buch erschienenen Dissertation wird von Thomas Nyckel präsentiert.

 

Im Frühjahr 2018 erschien Nikita Braguinskis Dissertation "RANDOM. Eine Archäologie elektronischer Spielzeugklänge" im Projekt Verlag. Als Band 3 der Reihe "Computerarchäologie" von Stefan Höltgen herausgegeben, basiert das Buch auf der am Lehrstuhl für Medientheorien der HU von 2013 bis 2016 entstandenen Doktorarbeit.

 

Buchwebseite:

http://www.computerarchaeologie.de/bereits-erschienen/