Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Musik­wissen­schaft und Medien­wissen­schaft | Medienwissenschaft |  ↳ Medientheorien | Kolloquium | João da Mata: Die Gesellschaft der algorithmischen Unterhaltung (Masterarbeit)

João da Mata: Die Gesellschaft der algorithmischen Unterhaltung (Masterarbeit)

  • Wann 09.12.2020 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Online via Zoom
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Es ist kein Wunder, dass TikTok, Instagram und Facebook zu den am häufigsten heruntergeladenen Anwendungen des Jahrs 2020 gehören, des Jahres, das von der COVID-19-Pandemie und den daraus resultierenden Vorschriften zur sozialen Distanzierung geprägt ist. Denn es ist eine wohlbekannte Tatsache, dass Menschen stets Zuflucht in Produkten der Unterhaltungsindustrie nehmen, um sich von Schweigen und Langeweile abzulenken. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich diese Masterarbeit mit dem medientechnischen Apriori dessen, was im Rahmen der Beziehung Mensch-Unterhaltung operiert. Dabei stellen sich die Fragen: Wie kann die mediale Erzeugung von Erlebnissen zur Gestaltung der Aufmerksamkeit führen? Was sind die psychologischen und neurologischen Wirkungen dieser Dynamik? Und wie wird einen Algorithmus entwickelt, der die Vorlieben des Nutzers erkennt, sich immer wiederkehrend an diese anpasst und schließlich den konstanten Unterhaltungskonsum unterstützt? Der zentrale Aspekt der hier vorgeschlagenen Erforschung ist die Entwicklung eines Algorithmus der Künstliche Intelligenz, der sich technisch diesen Fragestellungen widmet. 

 

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie, würden wir uns über eine Teilnahme via Zoom freuen. Bitte wählen Sie sich dafür ab 17:50Uhr ein. Den Link erhalten Sie auf Nachfrage von david.friedrich@hu-berlin.de .