Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Musik­wissen­schaft und Medien­wissen­schaft | Medienwissenschaft |  ↳ Medientheorien | Kolloquium | Jan Wöpking (Excellenzcluster Topoi) über ein Modell diagrammbasierter Kognition

Jan Wöpking (Excellenzcluster Topoi) über ein Modell diagrammbasierter Kognition

  • Was Kolloquium „Medien, die wir meinen“
  • Wann 30.06.2010 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Sophienstraße 22a, R. 0.01 (Medientheater)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Ein Modell diagrammbasierter Kognition.

Thema meines Vortrags ist die Frage, wie wir mit Diagrammen denken. Im Zentrum meiner Ausführungen stehen dabei (i) die spezifische Räumlichkeit von Diagrammen und wie sie mit dem dargestellten Informationsgehalt zusammenhängt und (ii) die Frage, was in und zwischen Konstruktion und Observation eines Diagramms in kognitiver und epistemischer Hinsicht geschieht. Ich möchte dazu ein Modell diagrammatischen Denkens als eines distribuierten, erweiterten und verkörperten Denkens zur Diskussion stellen. Die systematischen Überlegungen möchte ich außerdem mit historischen Bemerkungen, etwa zu Nicole Oresmes Konfigurationsdoktrin oder Galileo Galileis geometrischer Physik ergänzen.