Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Musik­wissen­schaft und Medien­wissen­schaft | Medienwissenschaft |  ↳ Medientheorien | Kolloquium | Janis Powileit: "Audio/visuell - Medienwissenschaftliche und epistemologische Überlegungen zum Visuellen in der Akustik und Tonbearbeitung von den Anfängen bis zum Lichttonverfahren" (Master-Arbeit)

Janis Powileit: "Audio/visuell - Medienwissenschaftliche und epistemologische Überlegungen zum Visuellen in der Akustik und Tonbearbeitung von den Anfängen bis zum Lichttonverfahren" (Master-Arbeit)

  • Wann 07.01.2015 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Georgenstraße 47, R. 0.01 (Medientheater)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Audiovisuelle Medien sind im allgemeinen Verständnis technische Medien, die die menschlichen Sinne durch Ton und Bild bedienen. Doch lässt sich audiovisuell auch anders verstehen. Jeder der mal mit einer Tonbearbeitungssoftware gearbeitet hat oder im MP3-Player die Visualisierung aktiviert hatte wird ein klares oder auch vages Bild von Ton haben. Auf dem Bildschirm wird Audio visuell. In seiner Masterarbeit Audio/visuell geht Janis Powileit den Fragen nach wie und warum Schall visualisiert wurde. Gab es schon immer den Wunsch „das Unsichtbare“ sichtbar zu machen? Welche Medientechniken entwickelten sich und was bewirkten sie? Die eingenommene Perspektive ist eher technisch-medienwissenschafltich und weniger künstlerisch-ästhetisch.