Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Musik­wissen­schaft und Medien­wissen­schaft | Medienwissenschaft |  ↳ Medientheorien | Kolloquium | Anne Westphal: "Tastaturgeschichte im Umbruch zum Digitalen - QWERTY forever?" (Magister-Arbeit)

Anne Westphal: "Tastaturgeschichte im Umbruch zum Digitalen - QWERTY forever?" (Magister-Arbeit)

  • Wann 26.06.2013 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Georgenstraße 47, R. 0.01 (Medientheater)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Das Tastaturlayout der "Universaltastatur", auch QWERTY-Tastatur genannt, ist seit 135 Jahren fast unverändert. Gibt es einen Grund, dass selbst kleinste Mobilgeräte auf ihren Touchpads dieses historische Keyboard noch emulieren? Welche Eigenschaften der Tastatur ermöglichen einen solchen Erfolg dieses Eingabegerätes? In ihrer Magisterarbeit untersucht Anne Westphal die historische Entstehung und Weiterentwicklung der Schreibmaschinentastatur zum Keyboard und weist auf das paradox wirkende Festhalten an dieser Maschine als Methode hin.

Anne Westphal ist Magisterstudentin der Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft und BWL an der Humboldt-Universität zu Berlin.