Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Musik­wissen­schaft und Medien­wissen­schaft | Medienwissenschaft | Medientheorien | Medien, die wir meinen | Chronik | ÜBERTRAGEN, PROZEDIEREN, SPEICHERN. Abschied von der Sophienstraße – Buchpräsentation »Media Archaeology«

ÜBERTRAGEN, PROZEDIEREN, SPEICHERN. Abschied von der Sophienstraße – Buchpräsentation »Media Archaeology«

Was
  • Chronik des Lehrstuhls für Medientheorien
Wann 15.07.2011 von 16:00 bis 19:00 (Europe/Vienna / UTC200) iCal
Wo Sophienstraße 22a, R. 0.01 (Medientheater)

Am 15. Juli 2011 endet die Zeit des Instituts für Medienwissenschaft in der Sophienstraße 22a und gemeinsam mit den anderen Instituten des Hauses ziehen wir über den Sommer in das Pergamon Palais am Kupfergraben, auf Hegels Grundstück. Diese Übertragung nehmen wir zum Anlass, gemeinsam mit Lehrenden, Forschenden, Studenten und Freunden der Sophienstraße die Zeit und Ideen, die an diesem Ort enstanden sind, zu prozedieren und zu speichern, was zu speichern ist, um einen gebührenden Abschied zu feiern. Zudem wird das neue Buch “Media Archaeology”, herausgegeben von unserem derzeitigen Research Fellow Jussi Parikka und Erkki Huhtamo vorgestellt.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein, am Freitag, den 15. Juli 2011 ab 16 Uhr im Medientheater den Tag ausklingen zu lassen. Begleitend zum Programm gibt es Getränke, der Buchladen unseres Vertrauens – Pro qm – wird mit einem Büchertisch vor Ort sein.

Programm

16.00
Begrüßung: Prof. Dr. Wolfgang Ernst, Paul Feigelfeld und Dr. Jussi Parikka

16.15–17.45
Beiträge von: Prof. Dr. Friedrich Kittler, Prof. Dr. Wolfgang Ernst, Prof. Dr. Claus Pias, Prof. Dr. Wolfgang Hagen

17.45
Buchpräsentation “Media Archaeology” (University of California Press), herausgegeben von Jussi Parikka und Erkki Huhtamo. Beiträge und Diskussion mit Jussi Parikka, Paul Demarinis, Claus Pias und Wolfgang Ernst.

Im Anschluss Bar und Tanz, bis der Wachschutz kommt.

Media Archaeology: Approaches, Applications, Implications
http://www.ucpress.edu/boo
k.php?isbn=9780520262744

TRANSMIT, PROCESS, STORE

Goodbye Sophienstrasse—Book presentation “Media Archaeology”

On the 15th of July 2011, the time of the Institute for Media Studies in Sophienstraße 22a is coming to an end and together with the other institutes, we will relocate to the Pergamon Palais on Kupfergraben, on the site of Hegel's house. This transmission marks an occasion to bring together teachers, researchers, students and friends of Sophienstraße to process and store the times and ideas which emerged in this spot, in order to duly celebrate our farewell. Furthermore, we will present the new volume "Media Archaeology", edited by our current research fellow Jussi Parikka together with Erkki Huhtamo.

We cordially invite you to join us in talks, discussion and celebration on Friday, July 15th 2011, starting 4 p.m. Berlin's best book store Pro qm will be present with a book table.

Program

4 p.m.
Welcome: Prof. Dr. Wolfgang Ernst, Paul Feigelfeld und Dr. Jussi Parikka

4.15–5.45
Contributions by: Prof. Dr. Friedrich Kittler, Prof. Dr. Wolfgang Ernst, Prof. Dr. Claus Pias, Prof. Dr. Wolfgang Hagen

5.45
Book presentation “Media Archaeology” (University of California Press), edited by Jussi Parikka and Erkki Huhtamo. Talks and discussion with Jussi Parikka, Paul Demarinis, Claus Pias and Wolfgang Ernst.

Followed by drinks and music, until security shuts us down.

Videomitschnitte

Wolfgang Ernst (mit Einführungen)

http://youtu.be/5bHCztpwoDU

Der Redebeitrag von Prof. Ernst kann hier als DOC-Datei heruntergeladen werden: medhubwiederantkurz2.doc

Claus Pias

http://youtu.be/POBBsCLZUpM

Wolfgang Hagen: „Kann man Gedanken hören?“ (Baron Manfred von Ardenne)

http://youtu.be/BYYBBLOj5c8

Friedrich Kittler: Abschied von der Sophienstraße

http://youtu.be/csDCdqU-DGY

Buchvorstellung und Diskussion: Jussi Parikka/Erkki Huhtamo (Hrsg.): “Media Archaeology”

http://youtu.be/am6BlhKDO2w