Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Medienwissenschaft

Dr. Jan Claas van Treeck

 
Akademische Webseite mit Kontaktdaten und Informationen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medientheorien
 

academia.edu-Profil


 



Postanschrift:

Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft
Bereich Medienwissenschaft
Georgenstraße 47
D-10117 Berlin

Zimmer: 2.33
Telefon: (+49) (0)30 2093-66-183
Telefax: (+49) (0)30 2093-66-181 (Sekretariat)
E-Mail: jc.vantreeck@hu-berlin.de

[hoch]



Forschung:

Forschungsprojekt: Operativität/Performativität
 
Weitere Forschungs- und Arbeitsthemen: Cyborgismus, Interface-/Surfacetheorie, Telepräsenz, Drohnen, Militärmedien, Trans-/Posthumanismus, Ubiquitious Computing, Cyberspace & Augmented Reality, Mediale Verschleierung/Camouflage, Sound als Interface

 

Gutachten:

Gutachten für Studenten schrbeibe ich gerne unter folgenden Bedingungen:

1. Aktiver Besuch von mindesten zwei meiner Seminare

2. Mindestens eine bei mir eingereichte schriftliche Hausarbeit

3. Die Deadline für das Gutachten muss mindestens einen Monat nach der Gutachtenanfrage liegen

[hoch]



Lehre:

Sprechstunde: mittwochs, 15.00-16.00 Uhr (bitte anmelden)
 

Der Zugang zu meinen Moodle-Kursen ist mit Passwort geschützt und steht nur Teilnehmern der Lehrveranstaltungen zur Verfügung. Die Passwörter werden in der Lehrveranstaltung genannt oder per E-Mail.

 

Stylesheet für die Abfassung von Hausarbeiten

 

Sommersemester 2017


Wintersemester 2016/17

 

Sommersemester 2016

 

Wintersemester 2015/16

  • 53524 Medien/Kittler (BA Medienwissenschaft, Modul I - Einführung in die Medienwissenschaft), Moodle
     

Sommersemester 2015


Wintersemester 2014/15

 

Sommersemester 2014:

  • Adornos "kritische Theorie" - medienkritisch
  • Marshall McLuhan/Walter J. Ong

 

Betreuung von Masterarbeiten:

Ich betreue regelmäßig Masterarbeiten als Erst- und Zweitgutachter, vorwiegend zu Themengebieten in thematischer Nähe zu meinen eigenen Forschungsgebieten.

Hier die letzten von mir (co-)betreuten Masterarbeiten:

  • Benjamin Renter: Medientechnische und zeitkritische Aspekte des Hochfrequenzhandels und Skalpings (WS 16/17)
  • Thomas Nückel: Berechenbarkeit als Sphäre digitaler Medien (WS 16/17)
  • Jonas James: Die Sprache des Kalküls. Die Bedingungen des Pragmatismus an Sprache als medienepistemologische Präfigurierung funktionaler Programmiersprachen im Radius einer Medientheorie der Berechenbarkeit (WS 16/17)
  • Ulrich Küspert: Ein medienarchäologischer Blick auf den Fernsehapparat (WS 16/17)
  • Ines Liszko: Der Flugsimulator als Generator hybridr Wissensprozesse (WS 16/17)
  • Rodoula Tsouchnika: Film ungleich Film? fotografischer Film, Videofilm und digitaler Film im Vergleich (WS 16/7)

 

 

 

 

 

 

[hoch]