Humboldt-Universität zu Berlin - Musikwissenschaft

Dr. Boris Voigt

Musiksoziologie / Historische Anthropologie der Musik

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

 

Monographien

Richard Wagners autoritäre Inszenierungen. Versuch über die Ästhetik charismatischer Herr­schaft. Hamburg: von Bockel 2003.

Memoria, Macht, Musik. Eine politische Ökonomie der Musik in vormodernen Ge­sell­schaf­ten. (Musiksoziologie Band 16). Kassel: Bärenreiter 2008.

 

Mitherausgabe

Das „Reichs-Brahmsfest“ 1933 in Hamburg. Hg.: Arbeitsgruppe Exilmusik am Musik­wis­sen­schaftlichen Institut der Universität Hamburg. Hamburg: von Bockel 1997.

Lebenswege von Musikerinnen im „Dritten Reich“ und im Exil. Hg.: Arbeitsgruppe Exilmu­sik am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg. Hamburg: von Bockel 2000.

 

Aufsätze, Artikel (Auswahl)

Kosmologie und Okkultismus im musikalischen Diskurs der Weimarer Republik. In: Beiträge zur Popularmusikforschung 15/16 (1995), S. 20–31.

Aspekte der Musikpolitik im Nationalsozialismus. In: Das „Reichs-Brahmsfest“ 1933 in Hamburg. Hg.: Arbeitsgruppe Exilmusik am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg. Hamburg: von Bockel 1997, S. 13–17.

Musik und Musikverstehen bei Ludwig Wittgenstein. In: Zeitschrift für Ästhetik und Allge­mei­ne Kunstwissenschaft 52/1 (2007), S. 119–131.

Das Scherzo der Fünften Symphonie Gustav Mahlers als Reflexion auf die gesellschaftliche Moderne. In: International Review of the Aesthetics and Sociology of Music 41/2 (2010), S. 195–239.

Über das Verhältnis von Musik und Klang. Eine phänomenologische Untersuchung. In: Musiktheorie/Zeitschrift für Musik 26/1 (2011), S. 69–86.

Musikalische Konstitution von Gemeinschaft in phänomenologischer Perspektive. In: Festschrift Christian Kaden. Berlin: Ries und Erler 2011, S. 47–60.  

Musikalisierung des Sterbens – Guillaume Du Fays Ave regina caelorum III. In: Die Musikforschung 64/4 (2011), S. 321–334.

Musikästhetik für den Homo oeconomicus. Adam Smith über Gefühle, Markt und Musik. In: Zeitschrift für Ästhetik und Allge­mei­ne Kunstwissenschaft 58/1 (2013), S. 97–120.

Artikel „Musikökonomie in vormodernen und modernen Gesellschaften“. In: Musiksoziolo­gie (Kompendien Musik 8). Hg.: Volker Kalisch, in Vorbereitung.

Artikel „Musik als Herrschaftsform“. In: Kompendium Musiksoziolo­gie (Kompendien Musik 8), in Vorbereitung.

Charismatische Gesten – Empfindungszwang und emotionale Überzeugung in Richard Wagners musikdramatischer Konzeption. In: Richard Wagner: Musikalische Gestik – Gestische Musik. Hg.: Katrin Eggers u.a.,n Vorbereitung (erscheint 2015).

Keine bloße Nebensache. Zur gesellschaftlichen Relevanz von Musik. Erscheint in: Musikforum 01/2015.

Kurze Einlassung zu Wert und Relevanz von Musik in der Gegenwartsgesellschaft. Erscheint im März 2015 online auf der Website der Schweizer Musikzeitung.

 

Rezensionen (Auswahl)

Die Schwierigkeit, in der Heimat zu komponieren. Rezension von Peter Schweinhardt: Flucht­punkt Wien. Hanns Eislers Wiener Arbeiten nach der Rückkehr aus dem Exil. (Eisler-Stu­dien, Bd. 2) Wiesbaden (Breitkopf & Härtel) 2006. In: Eisler-Mitteilungen 44 (Nov. 2007), S. 42.

Jürgen Neubacher, Georg Philipp Telemanns Hamburger Kirchenmusik und ihre Aufführungsbedingungen (1721–1767). Organisationsstrukturen, Musiker, Besetzungs-praktiken. Mit einer umfangreichen Quellendokumentation. Hildesheim (Olms) 2009. In: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte 96 (2010), S. 288–290.

Markus Rathey, Kommunikation und Diskurs. Die Bürgerkapitänsmusiken Carl Philipp Emanuel Bachs. Hildesheim (Olms) 2009. In: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte 96 (2010), S. 290–292.

Rainer Bayreuther, Untersuchungen zur Rationalität der Musik in Mittelalter und Früher Neuzeit. Erster Band: Das platonistische Paradigma. Untersuchungen zur Rationalität der Musik vom 12. bis zum 16. Jahrhundert (Freiburger Beiträge zur Musikwissenschaft 10). Freiburg, i.Br. (Rombach) 2009. In: Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 16 (2011), Rezensionsteil S. 8–9.

Laure Gauthier, L’Opéra à Hambourg (1648–1728). Naissance d’un genre, essor d’une ville. Paris (Presses de l’université Paris-Sorbonne) 2010. In: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte 97 (2011), S. 265–267.

Erwin B. Boldt, Martin Graf, Leben und musikalisches Werk von Wilhelm Schierhorn. Ein Beitrag zur Musikgeschichte der deutschen Polizei. Frankfurt a.M. (Verlag für Polizeiwissenschaft) 2010. In: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte 97 (2011), S. 269–271.

Hanns Eisler: Briefe 1907–1943. (Gesamtausgabe. Serie IX. Schriften 4.1). Hg.: Jürgen Schebera und Maren Köster. Wiesbaden (Breitkopf & Härtel) 2010. In: Exilforschungen. Ein internationales Jahrbuch 30 (2012), S. 334–335.