Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Musik an der Humboldt-Universität

Musik an der Humboldt-Universität zu Berlin

Foto: Karen Donath

Herzlich willkommen bei der „Musik an der HU“!

Alles ist ganz anders in diesem Sommersemester, und wir alle wissen, warum. Normalerweise würde ich jetzt alle Menschen, die im Chor singen oder im Orchester spielen wollen, auf das herzlichste zu unseren Proben in den Distlersaal einladen, wo sich seit mehr als 25 Jahren an allen Abenden der Woche und an vielen Wochenenden Chöre und Orchester treffen, um miteinander Musik zu machen, wo Menschen aus aller Welt sich durch die Musik kennenlernen und Freunde werden, gemeinsam und regelmäßig an einem sorgfältig ausgewählten Konzertprogramm proben, um es am Ende des Semesters an besonderen Konzertorten vor großem Publikum aufzuführen.

All das macht in diesem Semester die Pandemie unmöglich, und sie trifft unsere Arbeit an ihrem empfindlichsten Punkt, denn bei uns sollen und müssen sich die Menschen nahekommen. Anders kann Chor- und Orchestermusik nicht entstehen als durch sensibles Zuhören, durch das sich Einbringen in das gemeinsame Tun einer großen Gruppe von Menschen, die ein gemeinsames Ziel haben. Kein elektronisches Format kann eine Chor- oder Orchesterprobe ersetzen, auch nicht das gemeinsame Bier nach der Probe in unserem Keller…

Die Humboldt-Universität hat nach Maßgabe des Senats alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum Herbst ausnahmslos abgesagt. Das Sommersemester wird nach jetzigem Stand ab dem 20. April 2020 ohne Präsenzveranstaltungen stattfinden. Damit sind weder unsere wunderbaren Proben im Distlersaal, noch unsere von vielen so geschätzten Konzerte in diesem Sommer möglich.

ABER: Wir gehen optimistisch davon aus, dass dies alles im Wintersemester wieder stattfinden kann, und nutzen die Zeit des Sommersemesters, um die Programme des Wintersemesters durch eigenes und „betreutes“ Üben vorzubereiten. Darüber hinaus wollen wir in unserem Projekt „Weihnachtsoratorium Teil 4-6“ neue elektronische Wege des Einstudierens ausprobieren.

Das Programm des Philharmonischen Chors und der Studentischen Philharmonie wird aus Werken von A. Zemlinsky, L. Boulanger, R. Stephan und R. Vaughan Williams bestehen, während das Symphonische Orchester ein Programm mit Ungarn-Schwerpunkt proben wird: F. Liszt, B. Bartok und Z. Kodaly. Dafür stellen wir in Kürze die Noten zur Verfügung, sodass alle, die teilnehmen wollen, ihre Stimmen vorbereiten können. Sobald unser Probenhaus in der Dorotheenstraße 24 wieder betreten werden darf, werde ich einen wöchentlichen Stundenplan veröffentlichen, in den sich alle eintragen können, die mit mir an unseren kommenden Programmen, aber auch an Kammermusik oder anderen Werken arbeiten wollen.

Gleiches gilt für unser Projekt „Weihnachtsoratorium Teil 4 – 6“: Wir werden in Kürze die Orchesterbesetzung zusammenstellen und Noten zur Verfügung stellen. Für den Chor werde ich Lernfiles produzieren, mit denen alle, die auf diese Weise am Singen bleiben wollen, ihre Einzelstimmen lernen und zu Klavierbegleitung und einem Dirigiervideo von mir aufnehmen können. Wenn das alles gut gelingt, werden wir die Einzelstimmen zusammenschneiden, sodass unser großer Chor zumindest virtuell zusammengesungen hat, auch in diesem außergewöhnlichen Semester.

Wer trotz der besonderen Situation neu zu unseren Ensembles kommen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen und wendet sich bitte direkt an mich, um – wenn möglich – ein Kennenlernen zu verabreden.

Wer sich für den „Chor der Humboldt-Universität“, den Kammerchor, die Bigband und den einfachChor interessiert, sei auf die jeweils eigenen Seiten der Ensembles verwiesen und möge sich bitte an die dort genannten Ansprechpartner wenden.

Wir werden auf dieser Seite alle neuen Entwicklungen umgehend bekanntgeben und hoffen, dass Sie/Ihr uns und der „Musik an der HU“ die Treue halten/haltet.

Bleiben Sie/bleibt alle gesund und zuversichtlich, bis wir uns hoffentlich bald in gewohnter Weise wiedersehen!

Mit allen guten Wünschen
Ihr/Euer

UMD Prof. Constantin Alex

und die Mitarbeiterinnen Eva Blaskewitz, Malaika Dodt, Mirjam Kehrberger und Tashina Schulz

 

 

 

Aktuelles

 

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betreffen auch die Ensembles der "Musik an der HU". Aktuelle Informationen der Humboldt-Universität finden Sie hier.

NEU: CD mit Mendelssohns "Elias"  Mehr... 

einfachChor: Einführung in die Praxis des Chorsingens   Mehr...